Team Viewer QS
  • +49 172 822 72 93
  • +49 163 251 36 30

Differenzlohn

Das Softwaretool DLB zur Berechnung von Differenzlöhnen ist auf Wunsch unserer Kunden programmiert worden, da einige Gerichte die Kosten für die diesbezügliche Inanspruchnahme externer Dienstleister, insbesondere bei Verfahren mit einer geringen Anzahl von Arbeitnehmern, nicht anerkennen.

Was kann DLB:

  • DLB verfügt über lernfähige Datenbanken für die Verwaltung von Beitragssätzen der Sozialversicherungen (Krankenkassen, Renten-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung) und Kirchensteuersätzen. Beitragssätze bis mindestens 2003 sind eingepflegt.
  • Einfache Erfassung und Verwaltung der Verfahren (Verfahren, Aktenzeichen, Anschrift, Anzahl Arbeitnehmer).
  • Einfache Erfassung oder Excel-Import aller Arbeitnehmerdaten.
  • Verwaltung der Arbeitnehmer (Anschrift, Bankverbindungen, Steuerliches, Kündigungsaspekte, Insolvenzgeld und Sozialplanaspekte).
  • Auswertung anhand gängiger Kriterien für eine eventuell notwendige Sozialauswahl.
  • Automatisierte Berechnung der Differenzlöhne.
  • Erzeugung und Verknüpfung serienbrieffähiger Vorlagen (inkl. Arbeitshilfe zur Erstellung neuer Vorlagen.
  • Integrierte Begleitdokumente (detaillierte Aufschlüsselung der Differenzlohnberechnung je Arbeitnehmer, Übersichtstabellen für Sozialversicherung, Agentur für Arbeit und Finanzamt.
  • Integrierte und serienbrieffähige Bescheinigungen (Insolvenzgeldbescheinigung, Arbeitsbescheinigung
  • Erstellung von SEPA-Dateien für den elektronischen Zahlungsverkehr.
  • Lohnsteuerrechner, der jährlich angepasst wird.
  • Nettolohnrechner mit Gehaltsabrechnungen

DLB verfügt über einen Updater. Das Update erfolgt, soweit Ihr Internetzugang aktiv ist, beim Öffnen von DLB.